True North – Wo auch immer du bist

Ein wunderbares und unterhaltsames Buch, das mir immer wieder ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert hat. Eine absolute Leseempfehlung für alle Romantiker und Fans von heißen Bio-Farmern. Die Autorin hat mit diesem Buch einen wunderbaren Auftakt für eine tolle Reihe geschaffen und ich freue mich schon auf die restlichen Bände.

Titel: True North – Wo auch immer du bist
Autor: Sarina Bowen
Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: Band 1

Inhalt:
Um ihren Job zu behalten, muss Audrey Kidder nach Vermont reisen und verschiedenste Biofarmer überzeugen ihre Produkte zu halsbrecherisch günstigen Preisen zu verkaufen. Doch plötzlich steht sie ihrer heißen College-Affäre Griffin Shipley gegenüber. Zu ihrem Leidwesen macht es ihr der sexy Bio-Farmer nicht gerade leicht und legt ihr immer wieder Steine in den Weg. Dummerweise fühlt sich Audrey in seiner Gegenwart auch noch mehr als wohl…

Eigene Meinung:
Die Autorin konnte mich schon beim Einstieg mit viel Witz und Charme überzeugen. Der Schreibstil ist super flüssig und sehr angenehm, sodass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Durch die bildhaften Beschreibungen fühlte man sich sofort auf der Shipley-Farm wohl und konnte die frische Landluft und die Apfelbäume wortwörtlich riechen. Die Protagonisten als auch die Nebencharaktere wurden alle sehr herzlich und sympathisch beschrieben, sodass jeder einzelne einem sofort ans Herz wuchs.

Audrey ist sehr sympathisch. Mit ihrer Tollpatschigkeit, ihrem Ehrgeiz und ihrem frechen Verhalten hat sie sofort mein Leseherz erobert und mich während dem Lesen immer wieder zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Zum Trotz ihrer reichen Mutter versucht Audrey sich alleine und ohne Unterstützung durch ihr Leben zu kämpfen. Ich bewundere ihr Durchhaltevermögen und ihre Entschlossenheit, die sie an den Tag legt, um ihre Träume wahr werden zu lassen. Sie ist sich für keine Aufgabe zu schade und versucht jede Aufgabe so gut wie es geht zu erledigen.

Griffin „Grummelgriff“ Shipley musste leider schon sehr früh seine Träume aufgeben und erwachsen werden. Daher ist er auch zu einem strengen und mürrischen Bio-Farmer herangewachsen, dem das Wohl der Farm und seiner Familie sehr am Herzen liegt. Doch unter Audreys Anwesenheit taucht der grummelige Farmer immer mehr auf und man erfährt was für ein liebevoller und zärtlicher Mann in ihn schlummert.

Leider gibt es bei dieser tollen Geschichte auch einen Kritikpunkt: Die Sex-Szenen passten nicht zum Rest der Geschichte. Sie haben mich nicht gestört aber die Wortwahl und der Schreibstil fügten sich nicht ins Bild und hoben sich zu stark vom restlichen Schreibstil ab. Außerdem fehlte ihnen teilweise das Liebevolle und Zärtliche, das im ganzen Buch doch sehr vorwiegende ist.

Fazit:
Ein wunderbares und unterhaltsames Buch, das mir immer wieder ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert hat. Eine absolute Leseempfehlung für alle Romantiker und Fans von heißen Bio-Farmern. Die Autorin hat mit diesem Buch einen wunderbaren Auftakt für eine tolle Reihe geschaffen und ich freue mich schon auf die restlichen Bände.

4,5 von 5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*